Texas Holdem Online
Free Holdem Online
PokerStrategy
BankrollMob
Your Poker Cash
888 Poker Online
PokerSource
Gratis poker bonus Texas Holdem poker bonus
Play texas holdem
Play Online Poker with Titan Poker
Poker ohne einzahlung
Gutshot Straight(2014) - Steven Seagal - 5/10
Rounders (1998) - Matt Damon, Edward Norton, John Malkovich - 8/10
The Cincinnati Kid (1965) - Steve McQueen - 8/10
All In: The Poker Movie (2009) - Matt Damon - 7/10
Maverick (1994) - Mel Gibson, Jodie Foster, Graham Greene - 7/10
Casino Royale (2006) - Daniel Craig, Eva Green - 8/10
High Roller: The Stu Ungar Story (2003) - 6/10
Lucky You (2007) - Eric Bana, Drew Barrymore - 6/10
Runner Runner (2013) - Justin Timberlake, Ben Affleck, Gemma Arterton - 6/10
The Grand (2007) - Dennis Farina - 6/10
Shade (2003) - Melanie Griffith, Sylvester Stallone - 7/10
Deal (2008) - Burt Reynolds - 7/10
Bet Raise Fold (2013) - 7/10
Players (2012) - Movie - 6/10
Freeze Out (2005) - 8/10
Luckytown (2000) - Kirsten Dunst - 7/10
Casino (1995) - Robert De Niro, Sharon Stone - 8/10
Ocean's Eleven (2001) - George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon, Julia Roberts - 8/10
Ocean's Twelve (2004) - George Clooney, Brad Pitt, Catherine Zeta-Jones, Matt Damon - 7/10
Ocean's Thirteen (2007) - George Clooney, Brad Pitt, Al Pacino - 7/10
21 (2008) - Kevin Spacey, Laurence Fishburne - 8/10
Owning Mahowny (2003) - Philip Seymour Hoffman - 7/10
Lock Stock and Two Smoking Barrels (1998) - Jason Flemyng, Jason Statham - 8/10
Revolver (2005) - Jason Statham, Ray Liotta - 7/10
The Color of Money (1986) - Tom Cruise - 7/10
Bugsy (1991) - Warren Beatty, Annette Bening - 7/10
The Hangover (2009) - Bradley Cooper - 8/10
The Hangover Part II (2011) - Bradley Cooper - 7/10
The Hangover Part III (2013) - Bradley Cooper - 7/10
Las Vegas Parano (1998) - Johnny Depp, Benicio Del Toro - 8/10
Rat Race (2001) - Rowan Atkinson, Cuba Gooding Jr. - 7/10
California Split (1974) - 7/10
The Cooler (2003) - William H. Macy, Alec Baldwin - 7/10
Vegas Vacation (1997) - Chevy Chase - 7/10
The Gambler (2014) - Mark Wahlberg - 7/10
Lesser Prophets (1997) - Scott Glenn, John Turturro - 6/10
Croupier (1998) - Clive Owen - 7/10
Two for the Money (2005) - Al Pacino, Matthew McConaughey, Rene Russo - 7/10
Atlantic City (1980) - Burt Lancaster - 8/10
Havana (1990) - Robert Redford - 7/10
Bad Lieutenant (1992) - Harvey Keitel - 7/10
House of Games (1987) - Joe Mantegna - 7/10
Sydney (1996) - Philip Seymour Hoffman, Samuel L. Jackson, Gwyneth Paltrow - 7/10
Eight Men Out (1988) - John Cusack, Charlie Sheen - 7/10
Very Bad Things (1998) - Cameron Diaz, Christian Slater - 7/10
The Good Thief (2002) - Nick Nolte, Ralph Fiennes - 6/10
Phoenix (1998) - Ray Liotta, Anthony LaPaglia - 7/10
The Big Town (1987) - Matt Dillon, Tommy Lee Jones - 6/10
Factotum (2005) - Matt Dillon, Fisher Stevens - 7/10
The Music of Chance (1993) - Mandy Patinkin, M. Emmet Walsh - 8/10
Dinner Rush (2000) - Danny Aiello - 7/10
Intacto (2001) - Leonardo Sbaraglia - 7/10
All or Nothing (2013) - 7/10
Even Money (2006) - Kim Basinger, Danny DeVito, Forest Whitaker - 7/10
Winged Creatures (2008) - Kate Beckinsale, Guy Pearce - 6/10
Guns, Girls and Gambling (2012) - Gary Oldman, Christian Slater - 5/10
Killing Them Softly (2012) - Brad Pitt - 6/10
Leaving Las Vegas (1995) - Nicolas Cage, Elisabeth Shue - 8/10
The Game (1997) - Michael Douglas, Sean Penn, Deborah Kara Unger - 8/10
In Time (2011) - Justin Timberlake, Amanda Seyfried, Olivia Wilde - 8/10
Rain Man (1988) - Dustin Hoffman, Tom Cruise - 8/10
What Happens in Vegas (2008) - Cameron Diaz, Ashton Kutcher - 7/10
Waking Ned (1998) - 8/10
Casino Jack (2010) - Kevin Spacey - 6/10
no deposit poker new poker bankroll gratis bonus
Poker ohne einzahlung
Lieder über Poker und Glücksspiel - Die beste Poker-Song
ABC Poker - ABC-Spieler
Roulette-spielen system
Wie kann man im Roulette gewinnen?
Martingale roulette system
Shaun roulette system
Straßen roulette system
Das Fibonacci System – Roulettestrategie
Systeme für Roulette - Parlay-System
Systeme für Roulette - System-63
Online Roulette - Das Labouchere System
D'Alembert Roulette System
Die Psychologie des Pokerspiels
Poker Witze und Sprüche
Kartenspiele
Poker und casino anmeldung bonus
Downswing poker
Poker Forum - die besten der Welt
Poker als das Werk - eine zusätzliche Einnahmequelle
Bonus ohne Einzahlung
Poker geld und startgeld ohne einzahlung
Vorhersehbare Sportdisziplin
Sportwetten Glossar
Sportwetten für Anfänger - Wetten Regeln
Der größte Sieg bei der sportwetten - größten Gewinn machen
Algorithmus Poker in PHP
Interviews mit den Poker-Stars
Poker-Kleidung - Weltweite Poker Geschäften
no deposit poker new poker bankroll gratis bonus
Poker ohne einzahlung
Spielregeln - Texas Holdem Regeln - Flop - Turn - River
Der Händler im Poker und blind
Poker Begriffe und Glossar
Um echtes Geld spielen (Poker im Internet)
Kostenlos poker turniere spielen
Geschichte der World Series of Poker
2-7 Lowball Draw Poker - die Regeln
888 Poker Network - Seiten gehören
BOSS International Poker Network - Seiten gehören
Entraction - Websites im Netzwerk
iPoker Network - rooms im netzwerk
Merge Poker Network Seiten
Ongame Network - seiten im netzwerk
Beste Verkaufs Poker Bücher
Wie Twitter Gestaltung der Welt von Poker
Interview mit Viktor Blom - Isildur1 spricht
no deposit poker new poker bankroll gratis bonus
Texas hold em poker Texas Holdem Online
Spanish
Belarusian
Estonian
Bulgarian
Greek
Croatian
Finnish
Swedish
Portuguese
Taiwanese
Hungarian
Turkish
Ukrainian
Russian
Arabic
Poland
Japanese
Switzerland
Austria
Italian
Dutch
Belgium
Czech
Slovak
Brazil
German
French
Danish
Filipino
Georgian
Indonesian
Kannada
Latvian
Lithuanian
Romanian
Serbian
Slovenian
Vietnamese
Hebrew
Gratis startkapital Texas Holdem poker bonus
Texas Holdem Poker

Online Poker



Texas Hold em Poker


 
texas holdem poker Die Psychologie des Pokerspiels
 



Kartenspiele Mitmenschen seit Jahrtausenden. Sie spielen,
lernen, entspannen, können Sie ein wenig brechen weg
von der Realität, manchmal sind sie aufgeregt, aber auch in der Lage, reizen können. Und nicht an sich böse oder Gefahr, aber es stecken
in den Köpfen der einige von uns. Gleichheit
Glücksspiel und Alkohol ins Auge sofort:
eine moderate Dosis-Wirkung ist zu entspannen
und angenehme Aufregung, Überdosis kann zur Sucht mit allen führen
seine dramatischen Folgen.

Extrem eindringenden Studium der Spielsucht ist ein "Spieler" Dostojewski: der Held für das Spiel geben, seine große Liebe, sozial degradiert, ins Gefängnis und am Leben gehalten, die Illusion, dass morgen das Schicksal ändern wird. Allerdings ist ein großer Gewinn nicht ändern, weil der Spieler - auch eine, die sagt, es will nur spielen - ein Spiel für das Spiel, nicht, um zu gewinnen. Wenn er kommt, es zu gewinnen und so am nächsten Tag wird das Geld zurück an den Händler zu kommen.
Glücksspiel wurde im Mittelalter verurteilt. Einer der Gründe war, dass es auf das Geld, die andere spielte - den heftigen Gefühle, die geweckt. Grom wurde von Betrug, Schlägereien, Mord, Diebstahl, Gotteslästerung, Trunkenheit und Ausschweifungen begleitet. Profi-Spieler in den Knochen waren offensichtlich szulerami. Verurteilung Spiele ist nicht so aufgrund ihrer Natur, aber die Begleitumstände. Anxiety zeitgenössischen Geistlichen und weltlichen Behörden weckte auch Gewinn erzielt nicht durch Arbeit, und dass Spieler marnotrawił Zeit, tun es nicht zuordnen oder zu beten oder zu arbeiten, oder sogar schlafen.

Was ist das Glücksspiel?

Glücksspiel ist eine Sucht, um nicht-chemischen, von der Weltgesundheitsorganisation als Krankheit anerkannt. Ein zwanghafter Spieler ist eine Person, die Kontrolle über das Spiel verloren hat: Er kann sie nicht aufhalten im richtigen Moment und beginnt wieder trotz des Anstiegs dramatischen Folgen zu spielen. Schwierig, das Spiel zu kontrollieren Zwang führt zu finanziellen Ruin, das Zerbrechen von Familien, Konflikt mit dem Gesetz, Einsamkeit und auch Schritte, die im Selbstmord enden könnte.


Die ICD-10 Pathologisches Glücksspiel (F63.0) in einer Gruppe von Erkrankungen des Persönlichkeits- und Verhaltens angeordnet. Die Erkrankung bezieht sich auf häufige Folgen von Glücksspielen, die das menschliche Leben zu beherrschen, führen zu Verletzungen der Standards und sozialen Verpflichtungen, beruflichen, materiellen und Familie. Auf diese Weise wird ein wichtiges Merkmal dieser Erkrankung beharrlich wiederholt Glücksspiele, die weiter und oft erhöht trotz dieser negativen sozialen Folgen wie Verarmung, Störung der familiären Beziehungen und ruiniert sein Leben. Menschen, die von dieser Störung betroffen sind, zu riskieren, Ihren Job zu verlieren, entstehen erhebliche Schulden und Lüge, und das Gesetz brechen, um Geld zu erhalten oder zu vermeiden, die Rückzahlung Schulden. Sie beschreiben eine intensive Drang zu spielen, auf denen es schwierig sein, zu kontrollieren, kombiniert mit von den Gedanken und Ideen auf den Betrieb von Glücksspielen und die Umstände, die sie begleiten absorbiert. Der Drang zum Spiel wird in Stresssituationen wächst.
Spielsucht muss unterschieden werden:
a) Glücksspiel und die Schaffung eines für die Unterhaltung oder als Versuch, Geld zu gewinnen gewachsen (Z 72.6) - solche Leute sind in der Lage, ihr Verhalten zu kontrollieren, wenn sie begegnen ihnen erhebliche Verluste oder andere nachteilige Auswirkungen auf das Spiel;
b) Glücksspiel von manischen Patienten (F30.-) gewachsen;
c) Glücksspiel von Menschen mit Typ sociopathic Persönlichkeitsstörung (F60.2 praktiziert), die ein breiteres, Fest anormale Sozialverhalten zu präsentieren, manifestiert in den Handlungen der aggressive oder anderweitig anzeigt, mangelndes Interesse an Wohlfahrt und Gefühle anderer.
Die Zeit vom Beginn der Wiedergabe, um die Kontrolle zu verlieren, mehr als es anders ist, könnte es die beiden Monate und Jahre. Sie beschrieben vier Phasen der Entwicklung von Spielsucht:
Etappensiege - spielen gelegentlichen Phantasien über große Gewinne. Große Gewinne verursachen stärker Unruhe, immer häufiger Einsätze und immer höhere Preise. Der Spieler beginnt zu glauben, dass Sie immer gewinnen, und im Falle eines "großen Sieg" sucht bis zum Rezidiv (übertriebenen Optimismus), öfter zu riskieren, eine zunehmende Menge;
Phasenverlust - die Spieler wettet, indem Sie wetten Hoch setzen sich schwere Verluste. Entstehen große Kredite und zu versuchen, zu spielen, und im Erfolgsfall Gewinne gehen, um Schulden abzuzahlen. Der Spieler spielt auf Kosten der Arbeit und zu Hause, liegen und beginnt, ihre Sucht zu verstecken. Vermeiden Gläubiger und immer noch glauben, dass bald weitere "großen Gewinn" sein;
Verzweiflung Phase - kommt auf die Trennung von Familie und Freunden, Verlust des Arbeitsplatzes und steigende lang Ursache Panik. Der Druck der Gläubiger oft stößt der Spieler auf das Verbrechen. All diese Lasten wiederum zu geistiger Erschöpfung, durch Reue, Schuld, Hilflosigkeit und Depression dominiert;
Phasen Verlust der Hoffnung - nach einer Scheidung. Von einem Gefühl der Hoffnungslosigkeit, Gedanken und / oder Selbstmordversuch dominiert. Sie bleiben die vier Ausgänge: entkommen Abhängigkeit von Alkohol oder Drogen, Gefängnis, Tod (Selbstmord oder in den Händen der Gläubiger) oder um Hilfe bitten.
Die am häufigsten in Polen spielt spielautomaten, toto-Dart, Bingo, Roulette, Kartenspiele (Texas Holdem Poker, Black Jack), Pferderennen, Sportwetten. Auf dem Internet gibt es den letzten Online-Casino. Diejenigen, die an sich "Spieler" und zur gleichen Zeit haben eine größere Verantwortung, sich für sicherere Ersatzstoffe Glücksspiel, wie Toto-Querruder, audiotele Preisausschreiben oder Gewinnspielen erschwinglich. Manchmal jedoch, dass einige von ihnen zu verlieren, zu einem bestimmten Zeitpunkt die Kontrolle über Ihre Gefühle und die Gier nach Profit und den Nervenkitzel des Risiko sie nehmen. Sie fangen an, mehr für Lottoscheine und Lotterie Schicksal der Dutzende Male verbringen entreißen Telefonnummern der Fernseh Wettbewerbe. Ein Signal, dass die Dinge gegangen war, zu weit ist, wird es einfach unglaublich hohe Telefonrechnung oder Zählen der Gesamtwert der "kleinen" Mengen an einzelnen Partien oder Coupons ausgegeben.

Was ist die Macht der Glücksspiel?

Das Spiel ermöglicht es einige von der bedrückenden Realität zu entfliehen, der Hoffnungslosigkeit, der jeweils anderen. Er schiebt die wirklichen Probleme, zunächst einen Aufschub und die Erleichterung, endlich Wirklichkeit selbst zu werden - spannend wie jede von der verbotenen Frucht, wie Absentismus, wie das Geld, die Spieler geben, ein größeres Gefühl der Wert und die Einzigartigkeit.
Glücksspiel weckt Emotionen in Menschen, ohne die sie nicht leben. Sie müssen spielen, um seinen Anteil an Spannung zu erhalten. Sie werden auf dem Rasen des Casinos und Spielhallen von belastenden Probleme des Alltags, Einsamkeit, Langeweile. An einem gewissen Punkt wird Glücksspiel für sie "Idee des Lebens," den Kontakt verliert mit ihren Lieben, sterben ihre Emotionen. Hinzu kommt, dass sie aufhören, sich zu schämen und schuldig fühlen.

Wie man süchtig?

Es beginnt harmlos, oft, wenn es freie Zeit und Geld in der Tasche. Zunächst ist es nicht einmal zu gewinnen, sondern um Spaß, mit einem Gefühl der gesellschaftlichen Kreisen in der großen Welt, stehen sie heraus, zu beeindrucken andere, unterstreicht ihre Position. Es hängt von dem Spiel. Beim ersten Besuch das Casino kommt mit viel Geld oder sich das erste Mal bei den Rennen, werden ein paar gut bezahlte Rennen zu sein, gibt es einen Appetit auf den nächsten Sieg. Weil das Gewinnen aufgefordert, erneut zu versuchen, es gibt einen schönen Adrenalin - geboren Phantasien des Hauptpreises, auf fast Szenario von dem, was für sie zu kaufen. Viele Menschen erleben diesen Zustand, aber nie unter Spielern ist es nicht. Aber für diejenigen, die Schwierigkeiten bei der Darstellung und die Annahme Gefühle haben, spielen hilft, ein falsches Gefühl von Stolz zu bauen, und die Entwicklung der Krankheit wird einen exklusiven Bereich der Selbstverwirklichung, die einzige Art der Tätigkeit - unabhängig davon, Treffen mit Freunden, Kino, Sport, Bücher. Es ist nur durch das Spiel, ein Spieler kann etwas Besonderes fühlen.
Trotz mehr Geld zu verlieren, eingefleischte Spieler ständig zu erklären mir, dass dies nur eine vorübergehende Böse Serie und Illusionen, die in jedem Moment die Kartenrückseiten. Es kommt auch der Glaube, dass die mehr Risiko, desto mehr gewinnen Sie. Er wettet so höher und höher im Vorgriff auf die "garantierte" Gewinne. Zunächst richtet finanzielle Verluste mit laufenden Erträgen, dann beginnen die Probleme: Sie muss Ärger mit der Schuldenrückzahlung zu leihen. Er glaubt jedoch, dass etwaige Kreditanträge und mit einer Rache, denn das nächste Spiel muss den Sieg zu bringen. Menschen verschlungen besessen spielen wie Wahnvorstellungen stets begleitet.
In einer zwanghaften Spieler, der Zerstörung der Persönlichkeit. Durch erliegen der tödlichen Leidenschaft zahlt sich eine hohe Rechnung - nicht nur um den finanziellen Ruin, einer dislozierten Privat- und Familienleben, sondern auch eine schmerzhafte Gefühl der moralischen Verfall. Wegen der Zeit es dazu kommt, um Geld zu bekommen, um zu spielen, stiehlt Spieler aus seiner eigenen Familie, unterschlägt anderer Fonds usw. Spielsucht - wie im Fall von Alkoholismus und Drogenabhängigkeit - beginnt, wenn es ist offensichtlich, finanzielle Verluste, Vertrauensverlust in der Familie und unter Freunden, die Zunahme der Verschuldung (legale und illegale Darlehen).
Ein Süchtiger fühlt sich, als ob sie allein in einer grausamen und feindlichen Welt war. Beurteilen andere und ihre Möglichkeiten für die einzig richtige zu betrachten. Das dominierende Gefühl für sie wird Schuld, Scham und Angst, es hat auch ein geringes Selbstwertgefühl. Sein Überleben wird durch äußere Situationen bestimmt - Glücksspiel gibt Ihnen ein falsches Gefühl, dass es in der Lage, jede Situation zu beherrschen ist. Die nächstgelegene Sie können nicht verstehen, was los ist mit diesem Mann, er in der Tat auch nicht verstehen können, aber entkleidet aller Blitze des gesunden Menschenverstandes, zu glauben, gegen alle Logik, dass "beim nächsten Mal werden wir." Genau wie ein Alkoholiker, der beharrlich und fälschlicherweise glaubt, dass "nächstes Mal werde ich nur ein Glas zu trinken".
Das Geld ist in den ersten Platz in der Welt der Glücksspieler. Während es ist, ist er überzeugt, dass nichts Schlimmes passiert, wenn sie erschöpft sind - werden alles tun, um sie zu tun haben. Mit der Zeit aus dem Blickfeld verschwindet Ziel zu gewinnen, ist das wichtigste, um Ihre Stimmung zu ändern, spielen und gewinnen oder verlieren - sowohl Betankung weiteren Drang. Sam verloren manchmal erfreulich, "Die meisten verloren? Also ich bin special". Zumindest heute. Der Punkt ist, dass etwas passiert ist. Gamblers sind starke Emotionen süchtig: der größte Schmerz ist der Zustand grau, sie suchen eine schnelle, sofortige Befriedigung.

Wer sind die Spieler in der Reha?

Ich dachte, dass die meisten Spieler sind die Schirmherren des Casinos tudzież Pokerspieler, und es war von ihnen kommen, um mich in der Therapie zu erfüllen, vielleicht sogar die Stammpferderennen. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass Hilfesuchende die meisten Menschen spielen Spielautomaten. Spielen in toto-Querruder und rund um die Ergebnisse der Fußballspiele auch kommen, aber seltener. Interessant ist, dass bei unseren Patienten war noch nie ein Pokerspieler. Konnte gab es einen Dämmerungskarte und moderne Technologien ersetzt die alte Gewohnheit? Die Ausnahmen sind bei den abstinenten Frauen. Unser nur so weit, Spieler zu toto-Roll bestimmt.
Verantwortlich Spieler sind in der Regel jünger als Alkoholiker, eher späten dreißiger Jahren, ist auch eine Streuung von kleineren Alter. Bildung haben professionelle oder höher. Die meisten von Großstädten kommen. Gamblers der Regel nicht über ihre Bezugsgruppe: sie allein mit anderen zu spielen, aber zusammen, Gleichgesinnten. Alkoholiker neigen dazu aufgerufen haben. Kollegen oder Freunde, mit denen sie trinken, Treffpunkt, wo sie sich treffen und reden können, während die Spieler nicht wissen, nicht miteinander zu reden in einem Casino, und manchmal nicht einmal einander anzusehen. Viel Rauch, Spiele und Casinos Ertrinken in Rauch auf. Alkohol - ja - sie trinken, vor allem aber in einen stressfreien, andere bewusstseinsverändernde Mittel nehmen übrigens. Außer vielleicht sind bei den Rennen zu spielen, Fläschchen dort recht oft gesehen. Sie haben Familie oder jemand nah an ihnen, die die finanziellen Folgen des Spielens zu tragen.
Es gibt keine Arbeitslosigkeit unter ihnen. Sie führen verschiedene Jobs: Er war bei uns zu kochen, Manager eines Großunternehmens, einem Mönch, einem Taxifahrer, Handelsvertreter, Versicherungsagenten, Hilfsarbeiter arbeiten an der Produktionslinie, gibt es Rentner. Die meisten Patienten beginnt so früh wie Grundschule zu spielen. Warum kommen, um zu heilen? Ganz einfach: wegen der horrenden Schulden und Betrug, die eine nachgewiesene Erfolgsbilanz haben. Jeder hat Angst vor dem Verlust der Vision der Familie. Es ist rätselhaft, dass ihre Arbeitgeber häufig nicht auf das Problem aufmerksam.



Gamblers keine größeren Probleme gemeinsam zu heilen in einer Gruppe und der Gemeinschaft von Alkoholikern, lekomanami, Menschen gemischter Sucht. Schließlich sind die Mechanismen, die gleichen sind, und ein anderer nur ein Mittel, um den Bedürfnissen der Drogenabhängigen. Alkoholiker und Spieler sind der gegenseitigen Neugierde, manchmal ein Alkoholiker, hören die Spieler erkennen, es zu Hause, diese Art von Tendenzen. Glücksspiel ist in der Regel in Gruppen von zwei, höchstens drei, manchmal sogar ein.
Das Problem ist, die Direkt Spieler zu Behandlungstiefe - aus unerfindlichen Gründen Spezialisten in der Psychotherapie der Sucht haben Angst, mit ihnen zu arbeiten. Zu Unrecht, denn in der Tat die Unterschiede zwischen Spieler und Alkoholiker sind nicht so groß. Nur um die Essenz der psychologischen Mechanismen der Sucht zu verstehen und zu wissen, dass ihre therapeutische Arbeit, und das ist, warum Absolventen STU kann.













 
 
Template by Poker Template & USA Online Casino